Sie stehen im Mittelpunkt 

Mein Coaching-Konzept baut auf der Kombination meiner Führungserfahrung und dem Ansatz des Psychodynamischen Coachings auf.
Die individuelle Persönlichkeit meiner Klient_innen steht dabei immer im Mittelpunkt des Interesses.
Wertschätzung, Respekt und gegenseitiges Vertrauen sowie ein gendersensibler Ansatz sind dabei wesentliche Grundlagen der gemeinsamen Arbeit. 
 
Von mir gecoacht zu werden bedeutet, die eigenen Ziele, Positionen und Handlungsweisen zu reflektieren, sich selbst den Spiegel vorzuhalten und so die eigenen Strukturen zu erkennen. Wenn es sinnvoll ist, auch einmal die Perspektive zu wechseln. 

Zu Beginn des Coaching-Prozesses erörtern wir Ihr persönliches Anliegen und Ihre aktuelle Arbeitsrealität. Im weiteren Verlauf betrachten wir die formellen und informellen Organisationsstrukturen des Unternehmens, in dem Sie arbeiten und welche Auswirkungen diese auf Ihre aktuelle Situation haben. 
Ich unterstütze Sie darin, festgefahrene, blockierende Denk- und Verhaltensmuster zu erkennen und sich darüber bewusst zu werden, welchen Einfluss diese Muster auf Ihre Arbeitssituation haben.

Aus dem Zusammenspiel Ihres ursprünglichen Anliegens und den im Coaching-Prozess gewonnenen Erkenntnissen entwickeln wir für Sie neue, realistische Lösungsansätze und alternative Handlungsoptionen, die genau auf Sie und Ihre Situation in Ihrem Unternehmen zugeschnitten sind.

Wer in der Zukunft lesen will, muss in der Vergangenheit blättern
                                                                      André Malra